So aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser:

Internet Explorer

  1. Bitte klicken Sie im geöffneten Internet Explorer in der Menüleiste auf "Extras" und anschließend auf "Internetoptionen".
  2. Klicken Sie auf den Reiter "Sicherheit".
  3. Klicken Sie jetzt auf den Button "Stufe anpassen...".
  4. Scrollen Sie in dem neu geöffneten Dialog nach unten bis der Bereich "Scripting" erscheint. Klicken Sie bitte jeweils bei den Einträgen "Active Scripting" und "Scripting von Java-Applets" den Punkt "Aktivieren" an und bestätigen Sie die Änderung mit "OK".
  5. Schließen Sie den geöffneten Dialog noch mit "OK" bis nur noch der Internet Explorer zu sehen ist. Jetzt müssen Sie nur noch im Browser den Button "Aktualisieren" anklicken.

 

Firefox

  1. Bitte klicken Sie im geöffneten Firefox in der Menüleiste auf "Extras" und anschließend auf "Einstellungen".
  2. Klicken Sie auf den Button "Inhalt" und aktivieren Sie "JavaScript aktivieren".
  3. Klicken Sie auf den Button "Erweitert" rechts neben "JavaScript aktivieren".
  4. In dem eben geöffneten Dialog aktivieren Sie bitte jeweils die Punkte: "Existierende Fenster verschieben oder deren Größe ändern", "Fenster vor oder hinter andere Fenster legen" und "Das Kontextmenü deaktivieren oder ersetzen".
  5. Bestätigen Sie die Änderung jeweils mit "OK" bis alle Dialoge geschlossen sind.

 

Safari 3 oder höher auf Mac OS X:

  1. Wählen Sie Safari > Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Sicherheit.
  3. Markieren Sie die Felder neben PlugIns aktivieren, Java aktivieren und JavaScript aktivieren.
  4. Stellen Sie sicher, dass dieses Kästchen nicht markiert ist: "Pop-up-Fenster blockieren."
  5. Aktualisieren Sie Ihren Browser, indem Sie entweder den Tasten-Shortcut Cmd+R oder die Schaltfläche Aktualisieren ganz rechts neben der URL-Eingabezeile nutzen.