I
Aktuelles
Terminänderungen
Cycling Tickets
Trainingszeiten

Indoor Cycling

2. "rACeday" am 22.02. ist ausgebucht!

Du bist ein/e erfahrene/r Indoor-Cycler/in, hast Spaß daran, an deine Leistungsgrenzen zu gehen und willst wissen, wie sich ein Radrennen anfühlt, dann bist du beim rACeday“ genau richtig. Nach der gelungen Premiere am 9. Oktober 2018 findet die zweite Auflage am Dienstag, 22. Januar, von 18.30 bis 20 Uhr (AUSGEBUCHT) unter Kursleiter Ekki im AC-Sportpark statt. Es sind in unregelmäßigen Abstanden 2 bis 3 Wiederholungen  pro  Jahr geplant.

Streckenprofil, Speed und Technik werden vor dem Start vorgestellt - und danach ist für alle Teilnehmer/innen stets ersichtlich, was sie schon geschafft haben und was sie noch erwartet.
Zur vorgegebenen Fahrtechnik und dem Rhythmus der Musik wählt jede/r Cycler/in die individuelle Belastung bzw. den Widerstand selbst aus. Jede/r teilt sich das Rennen mit aktiven Erholungsphasen so ein, dass er/sie zum Beispiel auch noch den letzten Anstieg nach 70 Minuten sowie den Zielsprint schafft.

Kurz nach dem Finish notiert jede/r „rACer/in“ die gefahrenen Kilometer und die durchschnittliche
Wattleistung. Damit wird der persönliche „rACeday“-Powerindex bestimmt. Und wer möchte, kann sich in die rACeday“-Liste eintragen lassen und damit seine Leistungen bei weiteren „Rennteilnahmen“ über einen längeren Zeitraum dokumentieren. Lass dich ein auf dieses Experiment und lerne, deine Kräfte richtig einzuteilen. Das Tragen eins Pulsmessers ist Pflicht!

Dieses Angebot gilt ausschließlich für Mitglieder unserer Indoor-Cycling-Abteilung
 


NEU: "Wünsch dir was" am 09.02. ist ausgebucht!

Eine neue Idee setzen unsere Kursleiter Christina und Ekki in die Tat um: „Wünsch dir was“ heißt das Special am Samstag, 9. Februar, von 15 bis 17 Uhr (evtl. auch bis 18 Uhr) in unserem Indoorcycling-Raum - und das für einen guten Zweck.,Und stößt dabei auf eine tolle Resonanz, denn das Special ist AUSGEBUCHT!

Dabei sollen Musikwünsche unserer Cycler/innen erfüllt werden!  Diese können ihre Lieblingssongs, zu denen sie gerne oder schon immer mal radeln wollen, auf den ausliegenden Zetteln im Indoorcycling-Raum aufschreiben. Und wenn es eine kleine Geschichte zum einen oder anderen Lied gibt ... - lasst es uns wissen.
Für jeden Wunschtitel, der dann auch beim Special gespielt wird, dürfen/sollten die betr. Cycler/innen (mindestens) 1  Euro vor Ort in die aufgestellte Spendenbox zahlen. Der Erlös kommt der ambulanten Diakonie-Kinderhospizhilfe in Heidelberg zugute. Und wer sich schon immer gerne mal als Trainer erleben möchte, darf das (gegen eine entsprechende Extra-Spende von 5 Euro) ausprobieren und sein gewünschtes Lied als sogenannter Instructor vor der Gruppe selbst fahren.

Die eigentliche Samstag-Kursstunde mit Jahn fällt am 9. Februar aus.


FTW-Test ist ratsam - Termine 2018/19

Ein individueller FTW-Test ist für ein effektives Color-by-Coach-Training auf unseren modernen Spinbikes (Trainingsgeräten) unerlässlich, zumal das Training mit den Farbzonen ausnahmslos verbindlich ist.

 

Das Angebot gilt gleichermaßen für Einsteiger, Fortgeschrittene und "Wiederholungstäter". Für Neulinge und Cycler, die noch nicht lange dabei sind, ist  der (einfache) "Schwellentest" geeignet. "Alte Hasen" und  ambitionierte (Rad-)Sportler sind beim (schweren) "Ausbelastungsest" gut aufgehoben. Absolute Neulinge  sollten aber zunächst ein paar Trainingskursstunden besucht haben, bevor sie den FTW-Test ablegen.

 

Es bietet sich generell an, bei den Tests Herzfrequenzmessegeräte zu tragen;  aber beim "Ausbelastungs-Test", bei dem u.a. über 20 Minuten hinweg  bis zur Grenze der körperlichen Erschöpfung in die Pedale getreten wird, ist er ein MUSS! Beim "einfachen" Test ist dagegen die Ausdauerbelastung im noch moderaten Bereich  gefragt.

 

FTW-Teststunden im Herbst/Winter 2018/19:

Sa. 26. Jan., 12.15 - 13.15 Uhr: Schwellentest/Christina

Mo. 11. Febr., 18.30 - 19.40 Uhr:  Ausbelastungstest/Petra

Do., 21. Febr., 18.15 - 19.15 Uhr: Schwellentest/Helmut (während der Basic-Kursstunde)

Sa., 23. März, 12.15 - 13.30 Uhr: Ausbelastungstest/Petra

Anmeldung jeweils online über "Cyclingtickets"


Neues Dienstagabend-Kursangebot

Die Zeit der "Teamstunden" ist vorbei; seit 6. November wird Ekki als fester Kursleiter dienstagabends im Einsatz sein - und zwar mit einem neuen Konzept bzw. dem neuen Angebot von „Blockstunden“. Die Idee dahinter ist es, dass jeder Teilnehmer seinen Trainingsumfang sehr flexibel gestalten kann.
Insgesamt werden 3 Blöcke als Mix Class (Level 3 - 4) angeboten.
A) 18.00 - 19.00 Uhr – 60 Min
B) 19.00 - 19.30 Uhr – 30 Min

C) 19.30 - 20.30 Uhr – 60 Min (optional nur 30 Min von 19.30 - 20.00  Uhr
Gebucht werden können (je nach Platzverfügbarkeit) einzelne oder zusammenhängende Blöcke oder (für die Unermüdlichen) alle Blöcke zusammen. Aus EDV-technischen Gründen lässt sich der Bock C nur als 60-Minuten-Einheit buchen, aber mit einem entspr. Vermerk auf der ausliegenden Teilnehmerliste kann auch nur 30 Minuten bis 20 Uhr gefahren werden.
Durch den Wegfall der üblichen Wechselpausen zwischen den Übungseinheiten, ergibt sich für die einzelnen Blöcke in etwa der folgende Ablauf:
A) 8 - 10 Minuten Warm Up.
40-45 Minuten Main Part Belastung
5-8 Minuten Cool Down für die die Ihr Training beenden bzw. 5-8 Minuten Sprint für die Bleibenden
B und C) 5 Minuten Warm Up für die neu Hinzuekommenen und aktive Erholung für die Weiterfahrer
20 Minuten Main Part Belastung
5 Minuten Cool Down für die die Ihr Training beenden bzw. 5 Minuten Sprint für die Bleibenden
4 - 5 Minuten aktive Erholung für die Weiterfahrer
15 Minuten Main Part Belastung
5 Minuten Cool Down
5 Minuten Stretch
In den Blöcken  A und B sowie nach 30 Min. in  C wird kein Stretch stattfinden; entsprechende Übungen kann jeder Teilnehmer individuell nach dem Training durchführen. Der „fliegenden Wechsel“ erfordert etwas Disziplin, generell gilt, wenn die Tür zum Cycling-Raum offen steht, kann bereits 5 Minuten vor Ablauf eines Blockes ein freies Rad besetzt werden.


Was ist Indoor-Cycling?

Einfach gesagt ist Indoor Cycling Radfahren in der Gruppe zu Musik unter Anleitung eines Trainers.

Indoor Cycling wird auf speziell konstruierten, feststehenden Fahrrädern, sogenannte Spinbikes, trainiert.

Der Teilnehmer entscheidet selbst, ob er einen stärkeren oder leichteren Widerstand einstellt.

Die Trittfrequenz wird mit dem Rhythmus der Musik vorgegeben.

Die Indoor Cycling Gruppe wird von einem Instructor geleitet.
Er motiviert und korrigiert gegebenenfalls die Teilnehmer.

Eine Indoor Cycling Einsteiger Stunde dauert ca. 30 - 35 Minuten reine Fahrzeit.
Fortgeschrittene 45 – 75 Minuten.

Indoor Cycling ist für alle geeignet, die Spaß am Fahrradfahren haben.


Tipps für Einsteiger:

- normale Sportschuhe mit fester Sohle reichen völlig aus.
- Trinkflasche (Plastik)!!!  WICHTIG und absolut erforderlich!
- eine Pulsuhr!!! WICHTIG!
- Handtuch
- eine Radfahrhose (mit Einsatz) ist sehr empfehlenswert


Indoor-Cycling


Was macht Indoor Cycling so attraktiv?

Ein einfaches und doch effektives Gruppentraining in einer ungezwungenen und lockeren Atmosphäre.

In den letzten 15 Jahren hat sich Indoor Cycling zu einem Freizeitsport entwickelt, der aus der Fitnesswelt nicht mehr wegzudenken ist.
In weltweit tausenden von Fitnessclubs stehen Indoor Cycling Räder.
Jeder Fitnessclub, der auf dem Markt bestehen möchte, kann auf Indoor Cycling nicht verzichten.

  • Ein Programm mit Trainer, Musik und Gruppenatmosphäre, das Frauen und Männer jeden Alters und aller Fitnessstufen motiviert
  • Ein Training, mit dem Sie/Ihr persönliche Ziele erreichen können/könnt
  • Ein Training, das Herz und Kreislauf stärkt
  • Ein äußerst gelenkschonendes Training
  • Und vor allem: Es muss nichts gelernt werden. Jeder kann Radfahren!

Es  ist ein aufregendes und frisches Programm, das sich an eine große Zielgruppe wendet.

Mit Christina, Doris, Helmut, Jahn, Margit, Marion, Petra, Silke und Yvonne stehen ausgebildete Instructoren und 20 Bikes bereit, um mit unterschiedlichen Trainingseinheiten Ihre/Eure Gesundheit und Fitness zu verbessern.

Wir bieten vormittags und abends Indoor Cycling Kurse an.

Wir freuen uns auf Sie/Euch!

Kontakt
indoorcycling(at)ac-weinheim(dot)de

Abteilungsleiter ist Helmut Seip; seine Stellvertreterin Silke Baur.



 
AC