NL
Newsletter
I
Aktuelles
Terminänderungen
Cycling Tickets
Trainingszeiten

Kindersport

Information zu den von uns angebotenen Kindersportgruppen

Bewegung soll die physiologische, psychologische, motorische und sozial affektive Entwicklung Ihres Kindes unterstützen. Durch die unterschiedlichen Entwicklungsphasen und auch individuellen Entwicklungsunterschiede bei Kindern wurde eine alterspezifische Gruppeneinteilung vorgenommen. Diese soll eine gezielte Förderung der entsprechenden Entwicklungsphase gewährleisten. In regelmäßigen Abständen wird durch motorische Tests die motorische Entwicklung dokumentiert und festgehalten. Im Bereich der Methodik und Didaktik werden die Stunden spielerisch und kindgemäß strukturiert, so dass hier spielerisches Lernen und Spaß im Vordergrund steht.

Dabei reduzieren sich die Lernsituationen auf Konzeptionen mit gelenktem und ungelenktem Charakter, d.h. auf eine Kombination von „Freispiel“, „Üben“ und „Projekt“. Eine aktive Mithilfe/ Mitturnen in den Eltern-Kind-Gruppen von der jeweiligen Begleitperson ist hierbei von enormem Wert.

Damit die Kinder eine gewisse Regelmäßigkeit erfahren wird eine Anwesenheitsliste geführt. Sollte ein Kind dreimal unentschuldigt fehlen, so wird dessen Platz mit einem Kind von der Warteliste ersetzt.

Um einen stressfreien Ablauf der Stunden zu gewährleisten bitte wir Sie folgende Punkte zu beachten.

- Sportliche Kleidung und Turnschläppchen, Laufsocken oder Hallenschuhe
  (auch die Begleitpersonen, wegen der Hygiene!)
- Bitte vor der Stunde in den Umkleidekabinen umziehen.
- Pünktlicher und gemeinsamer Beginn der Stunde
- Gemeinsamer Auf- und Abbau der Geräte (nicht in allen Gruppen).
- Trinkflasche (kein Essen!)
- Rechtzeitige Benachrichtigung bei Fehlen

Während der Ferien findet nur ein reduziertes Bewegungsangebot statt. Bitte beachten Sie die Aushänge.

Sollten wir ihr Interesse geweckt haben, so lassen Sie sich im Büro auf unsere Interessenliste eintragen.

Kontakt
kindersport(at)ac-weinheim(dot)de

 





Kleines Turn-ABC vom AC Wichtelturnen und Kindersport

Liebe Eltern, hiermit möchten wir Ihnen gerne einige Infos über unser Kinderturnen zukommen lassen…

Anfang: findet immer gemeinsam statt. Deshalb sollte ich Kind pünktlich zur Stunde kommen. Dasselbe gilt für das Abholen der Kinder nach der Turnstunde.
Alltagsmaterialien: Zeitungen, Korken , Bierdeckel usw. gehören für uns genauso ins Kinderturnen wie Geräte.
Aufsichtspflicht: liegt von Anfang bis Ende der Turnstunde bei den ÜbungsleiterInnen. Bitte warten Sie mit Ihrem Kind bis eine Aufsichtsperson da ist. Bei Festen liegt die Aufsichtspflicht bei den Eltern oder der Begleitperson des Kindes.
Besondere Aktivitäten: werden immer vorher angekündigt, hierzu bitte im Schaukasten am Eingang des Sportparks die Aushänge beachten.
Beitrittserklärung: Aus versicherungstechnischen Gründen muss Ihr Kind Mitglied im Verein sein, um an den Turnstunden teilzunehmen. (Wichtelkinder am Vormittag und ein Elternteil/Begleitperson in Kategorie IV, Kindersport am Mittag in Kategorie III, diese ist im Büro abzugeben oder Ausweisänderungen dort vornehmen)
Chance: Bei uns hat Ihr Kind die Chance und Gelegenheit, Bewegung und Spaß in der Gemeinschaft mit anderen Kindern zu erleben.
Du sagen wir alle im Sport zueinander.
Eltern sind für uns wichtige Ansprechpartner.
Essen ist während der Turnstunde nicht erlaubt.
Entschuldigung: Sollte Ihr Kind nicht am Turnen teilnehmen können, wäre es schön, wenn Sie uns über das Büro (auch über ein anderes Kind) kurz Bescheid geben würden. Bei drei Mal unentschuldigtem Fehlen wird der Turnplatz weitergegeben.
Entspannung tut gut, am Schluss einer intensiven Stunde.
Ferien: Während der Ferien in Baden-Württemberg findet kein Bewegungsangebot im Kindersport statt.
Getränke dürfen mitgebracht werden – Wasser in auslaufsicheren Flaschen darf am Hallenrand eingenommen werden.
Geräte: Groß- und Kleingeräte werden in unseren Turnstunden in verschiedenen Variationen eingesetzt.
Gruppeneinteilung: nur durch Voranmeldung – keine Wartelisten!
Hallenschuhe bzw. bei Wichtelkindern sind Laufsocken ausreichend auch für die Begleitperson sind erwünscht.
Hilfestellung geben wir den Kindern so viel wie nötig und so wenig wie möglich.
Informationen sollten Sie im Schaukasten entnehmen oder die ÜbungsleiterInnen ansprechen.
Kleidung: bequeme Sportkleidung.
Kletterwand im EG darf nicht genutzt werden!
Krankheiten: auch chronische Krankheiten sollten den ÜbungsleiterInnen mitgeteilt werden.
Kreativität: durch Einsatz unterschiedlichster Geräte und auch von Alltagsmaterialien wollen wir die Kreativität der Kinder fördern.
Kritik: Für Ihre Kritik sind wir jederzeit offen, aus Kritik kann man lernen.
Kündigung: schriftlich zum Ende des Jahres möglich.
Leistungsturnen betreiben wir nicht, jedoch versuchen wir auf jedes Kind individuell einzugehen um es zu fördern.
Mithilfe: Ab und zu benötigen wir Ihre Mithilfe…
Mitgliedsbeitrag: entnehmen sie der Beitrittserklärung – vielleicht eignet sich auch ein günstigerer Familienbeitrag im Verein?
Namen: die Kinder dürfen uns natürlich mit Vornamen ansprechen.
Offenheit: Wir freuen uns über eine gute Zusammenarbeit, dies erfordert Offenheit. Darum bitten wir Sie, auf uns zuzukommen, wenn sie bezüglich Ihres Kindes oder auch sonst ein Anliegen haben.
Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige.
Platz vor dem Kinderland zum Umziehen wurde geschaffen, aber dieser sollte bitte auch wieder sauber verlassen werden – DANKE.
Qualifizierung: Unsere ÜbungsleiterInnen sind lizenziert und besuchen regelmäßig Fortbildungen um sich für Ihre Kinder fit zu halten.
Regelmäßigkeit: Um Fähigkeiten und Fertigkeiten aufzubauen und zu festigen ist es wichtig, dass Ihr Kind möglichst regelmäßig zum Turnen kommt.
Regeln gibt es auch bei uns…
Rutschsocken für Wichtelturnkinder sind erlaubt.
Schuhe oder Turnschläppchen für die Kindersportkinder.
Schnuppern ist 3 Mal möglich, dann sollte Ihr Kind angemeldet werden.
Schmuck und Spielsachen gehören aus diversen Gründen nicht in die Turnhalle.
Spaß an der Bewegung wollen wir Ihrem Kind vor allem gerne vermitteln.
Sprechstunde der Abteilungsleiterin Sabine Umann ist jeden ersten Freitag im Monat von 9-10 Uhr im Büro; hier können sie auch jederzeit Nachrichten hinterlassen und werden dann zurückgerufen.
Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben (Schaukasten).
Trinken – bitte Wasser für Ihr Kind mitgeben.
Unterhaltung: Unterhalten mit den Eltern während der Kinderturnstunde ist uns leider nicht möglich, gerne stehen wir vor und nach der Stunde kurz zur Verfügung.
Verabschiedung: vor der Türe – Abholen ebenso, ÜL´s öffnen die Türe.
Versicherung: Ihre Kinder sind über den Verein als Mitglied versichert.
Wünsche – dafür sind wir immer offen.
WC: Bitte schicken sie Ihr Kind vor der Turnstunde noch einmal auf die Toilette.
Ziele: Wir möchten gerne viele schöne gemeinsame Turnstunden mit Ihrem Kind erturnen. Die Kinder sollen Spaß und Freude haben. Unser Ziel ist es, den Kindern die motorische Grundfähigkeiten wie Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination sowie die verschiedensten Grundtätigkeiten wie gehen, laufen, balancieren, rollen, stützen, schaukeln,… zu vermitteln. Ebenso ist der Kontakt zischen Kindern und auch den Eltern untereinander sehr wichtig.
Zum Schluß: gemeinsamer Abbau
Zuschauer erlaubt: in gewissen Abständen laden ÜbungsleiterInnen zum Zuschauen die Eltern am Ende der Turnstunde ein, damit auch Sie sich freuen können, was Ihr Kind alles kann.
Zitat: Kinderwelt ist Bewegungswelt und somit ein interessantes, spannendes und anregendes Erlebnisfeld, das die Motivation für ein lebenslanges Sporttreiben legen kann.

Es grüßen herzlich Ihre AC Kindersport ÜbungsleiterInnen

Übungsleiter/-innen gesucht

Für unsere verschiedenen Kindersportgruppen suchen wir Verstärkung durch Übungsleiter mit abgeschlossener Ausbildung!

Interessenten und -innen können sich unter 06201-259050 melden.

Unser Team stellt sich vor:

 

Sabine Umann (Abteilungsleiterin)

Anette Andrée (stellvertretende Abteilungsleiterin)

Maria Umann (Abteilungsjugendleiterin)

 

Katja Melcher

Birgit Hubach

Walter Hubach

Janin Jörder

Claudia Bernhard

Irina Dell

Kristin Schott

Marina Voth

Lorena Münd

und unsere fleißigen Helferinnen und Helfer: David, Diana, Kim, Maike, Danielle, Frauke, Natascha, Stephanie, Georgia, Marlene, Joelle



 
AC