NL
Newsletter
I
Aktuelles
Terminänderungen
Cycling Tickets
Trainingszeiten

Reha- & Behindertensport

Hallen-Boccia


Boccia ist besonders für Menschen mit schweren Behinderungen geeignet. Es bietet vor allem Menschen mit cerebralen Bewegungsstörungen die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen und an Wettkämpfen teilzunehmen. Nicht Kraft oder Ausdauer stehen im Mittelpunkt, sondern Konzentration, Hand-Augen-Koordinationund ein großes Maß an Taktik. Ausgetragen wird Boccia für Menschen mit schweren und schwersten motorischen Beeinträchtigungen und seit einiger Zeit auch für Menschen mit einer geistigen Behinderung.


 

 

 


Saison 2016 !

Hallen-Boccia: Deutsche Meisterschaft im Hallenboccia am 29.08.2016

VSG Bretten: Deutsche Meisterschaft im Hallenboccia
Die Deutsche Meisterschaft im Hallenboccia des Deutschen Behinderten-Sportverbandes fand dieses Jahr in Bretten statt.

Bretten (er) In seinem 50. Jubiläumsjahr wurde dem Verein für Sport Gesundheit und Rehabilitation Bretten (VSG) eine besondere Ehre zuteil. Die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft im Hallenboccia des Deutschen Behinderten-Sportverbandes wurde in diesem Jahr in die Melanchthonstadt vergeben. Günter Gauß, CDU-Gemeinderat und als Vertretung von Oberbürgermeister Martin Wolff anwesend, begrüßte die Mannschaftsführer, Schiedsrichter und Turnierleiter Teddy Östreicher.
Vorführungen der Turnerjugend

Nach dem Einmarsch der Mannschaften aus Baden, Bayern, Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Thüringen, Saarland und Sachsen-Anhalt boten die Nachwuchsgymnastinnen der Rhythmischen Sportgymnastik des TV Bretten unter ihren Trainerinnern Louisa und Eva Hausner ein beeindruckendes Programm. Mit kunstvollen Einzelvorführungen begeisterten die jungen Talente im Alter von sieben bis elf Jahren.
Meister ist der BRS Gersweiler 1

Dann begann jedoch die Meisterschaft. Gespielt wurde in zwei Gruppen. Bretten spielte in der Gruppe A und hatte mit Gelsenkirchen, dem dreimaligen Deutschen Meister und Regensburg eine starke Gruppe zugeteilt bekommen. Und das erste Spiel gegen den AC Weinheim, den diesjährigen Länderpokalsieger, machte den Start nicht leichter. Die VSGler schlugen sich aber tapfer mit 16:8 für den AC. Das Spiel gegen Wiesbaden ging 10:10 aus, ebenso das Spiel gegen Herne.

Nach vielen Spielen stand dann der Deutsche Meister im Hallenboccia 2016 fest:

Platz    Mannschaft                      Landesverband
 
1         BRS Gersweiler 1              Saarland
 2         BVSV Regensburg             Bayern
 3         VSG Gelsenkirchen           NRW
 4         BSG Hemsbach                Baden
 5         VSV Straubing                  Bayern
 6         BRS Gersweiler 2              Saarland
 7         BSV Frankenthal               Rhl.Pfalz
 8         BSV Weiden                     Bayern
 9         BSG Herne                       NRW
10        AC Weinheim                    NRW
11        BSG Mettmann                 NRW
12        BSSV Köthen                   Sachsen-Anhalt
13        VSG Stadthagen               Niedersachsen
14        BSV Pirmasens                Rhl. Pfalz
15        SG Einheit Arnstadt          Thüringen
16        Rhinos Wiesbaden            Hessen
17        ZGS Berlin                        Berlin
18        VSG Bretten                     Baden

Monika Rödel
________________________________________________________________________________________


Hallen-Boccia der Badischen Meisterschaft vom 30.04.2016

Ergebnis im Hallen-Boccia der Badischen Meisterschaft vom 30.04.2016 

Platz 1 Badischer Meister  BSG Hemsbach 1
Platz 2 Vizemeister           AC Weinheim 3 
                                       mit den Spielern: Gilbert Blank, Anita Huth, Günter Joswig, 
                                                                 Helmut Reinheimer, Simone Rhein
Platz 3                             BSG Hemsbach 2
Platz 4                             AC Weinheim 1 
                                       mit den Spielern: Harley Deckert, Erwin Frey, Monika Rödel, 
                                                                Klaus Speicher, Gabriele Orth
Platz 5                             AC Weinheim 2 
                                       mit den Spielern: Marina Klitscher, Susanne Schmitt, 
                                                                 Helmut Storch, Siegfried Karpa
Platz 6                             Tausendfüßler Mannheim
Platz 7                             BSG Tiengen
Platz 8                             VSG Bretten


Mit dem 2. Platz hat sich der AC Weinheim bei der DBS DM im Hallen-Boccia am 26./ 27.08.2016 in Bretten/Baden qualifiziert.


Monika Rödel
_____________________________________________________________________________________________


Deutschland-Pokal im Hallen-Boccia am 05.05.2016 in Saarland/Gersweiler

Beim 6. Deutschland-Pokal im Boccia am 05.05.2016 in Saarland/Gersweiler
belegte der AC Weinheim 2 den 3. Platz und AC Weinheim 1 den 8. Platz;
Am Start waren 11 Teams aus fünf Bundesländer.

 

Platz  1  Weiden/Bayern
Platz  2  Gersweiler / Saarland
Platz  3  AC Weinheim 2 / Baden mit den Spielern: Gilbert Blank, Günter Joswig, 
                                                                           Klitscher Marina, Schmitt Susanne;
Platz  4  Gersweiler / Saarland
Platz  5  BSK Saar / Saarland
Platz  6  Pirmasens/Rheinland Pfalz
Platz  7  Altenkessel 2 / Saarland
Platz  8  AC Weinheim 1 / Baden mit den Spielern: Harley Deckert, Erwin Frey, Monika Rödel, 
                                                                           Anita Huth, Klaus Speicher;
Platz  9  Altenkessel 1
Platz10  TV Rehlingen /Saarland
Platz11  Wiesbaden Rehnus / Hessen


Monika Rödel
_____________________________________________________________________________________________


 


Saison 2015 !

04.07.2015 Deutschlandpokal-Turnier  im Hallen-Boccia in Gersweiler DM Hallenboccia 2015 in Arnstadt 17.10.2015 Klettgau-Pokal Turnier in Tiengen



17.10.2015
 Klattgau-Pokal Turnier im Hallen-Boccia in Tiengen

Das Klattgau-Pokal Turnier im Hallen-Boccia wurde unter 8 Mannschaften ausgetragen. Gespielt wurde
jeder gegen jeden.. Die Mannschaft 1 des AC Weinheim begann mit einem guten Start, danach mußte
sie gegen Weinheim 2 die erste Niederlage hinnehmen.Ein weiteres Spiel gegen Altenkessel wurde
knapp verloren, so kam die Mannschaft auf Platz 2.
In spannenden Spielen unterlag die Mannschaft 2 in 3 gewonnen Spielen und einem unentschieden
und belegte den 5. Platz.

1. Platz BSG Gersweiler
2. Platz AC Weinheim 1 mit Monika Rödel/ Harley Deckert/ Marina Klitscher / Günter Joswig
3. Platz BSG Altenkessel
4. Platz BSG Krautheim
5. Platz AC Weinheim 2 mit Gilbert Blank/ Ingrid Schmitt/ Erwin Frey/ Anita Huth
6. Platz BSG Offenburg
7. Platz BSG Tiengen
8. Platz SG.Altigo

Monika Rödel
_____________________________________________________________________________________________

 


11./12.09.2015, DM Hallen Boccia 2015 in Arnstadt/Thüringen in Arnstadt / Thüringen.

Bei der 11.Deutschen Meisterschaft in Arnstadt erreichte die Hallenboccia Mannschaft des Athletik Club Weinheim den 7. Platz.

Bei der diesjährigen Badischen Meisterschaft im Hallenboccia hatte sich die Mannschaft des Athletik Club Weinheim für eine Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifiziert.
Diese wurde am 11./12.09.2015 im schönen Thüringer Land, in der ältesten Stadt Thüringens - Arnstadt - ausgetragen. Ausrichter war der noch junge Verein SG Arnstadt. Außer dem AC Weinheim hatten sich bundesweit weitere 14 Mannschaften aus 10 Bundesländern ebenfalls qualifiziert. Um den Deutschen Meister zu ermitteln wurden die Spiele im Modus "Jeder gegen Jeden" ausgetragen. Somit waren pro teilnehmende Mannschaft 14 Spiele zu absolvieren. Das verlangte den Spielern Ausdauer und hohe Konzentration ab. Nach 20 Durchgängen auf 6 Spielfeldern stand für die Turnierleitung der Sieger und diesjährige Deutsche Meister im Hallenboccia fest. Die Spieler sollten das Ergebnis aber erst im Rahmen einer Siegerehrung erfahren. Hierzu hatte der Gastgeber SG Eintracht Arnstadt im Theatercafé ein Buffet mit Spezialitäten aus Thüringen vorbereitet.
So gestärkt wurde das Ergebnis der Spiele mit Spannung erwartet:

1. Platz und Deutscher Meister: VSG Gelsenkirchen/NRW
2. Platz BRS Gersweiler 1 /Saarland
3. Platz BSG Mettmann/NRW

Der AC Weinheim war mit 2 Rollifahrern und 3 Gehern für den Landesverband Baden angetreten, um sich der übrigen Konkurrenz zu stellen. Trotz der starken Gegner erspielte sich die Mannschaft mit den Spielern:
         Rödel Monika,
         Deckert Harley, 
         Joswig Günter,
         Klitscher Marina und
         Frey Erwin
den 7. Platz.

Die zweite badische Mannschaft, BSG Hemsbach, bekleidete Rang 9.11./12.09.2015, DM Hallen Boccia 2015 in Arnstadt/Thüringen in Arnstadt / Thüringen.
 
Monika Rödel

_____________________________________________________________________________________________

 


04.07.2015, Deutschland-Pokal-Turnier in Gersweiler/Saarland

Das 5. Deutschland-Pokal-Turnier im Hallen-Boccia in Gersweiler /Saarland fand am 04.07.2015
unter guten Bedingungen des Ausrichters statt.

Es traten 12 Mannschaften aus :
Hemsbach, Gersweiler, Tiengen, Altenkessel, Saarbrücken, Pirmasens, Weinheim, Frankenthal, Nordwalde und Rehlingen in 2 Gruppen zu je 6 Mannschaften gegeneinander an.
Die Gruppenbesten wurden in der Spielweise Jeder-gegen-Jeden ermittelt.

Die Mannschaft des AC-Weinheim
war mit Gilbert Blank, Harley Deckert, Marina Klitscher, Erwin Frey , Günter Joswig und Monika Rödel vertreten.

Die Erst- und Zweitplatzierten je Gruppe traten in spannenden Spielen, Jeder-gegen-Jeden, unter Höchsttemperaturen nochmals gegeneinander an, um die Plätze eins bis vier der Gesamtwertung auszuspielen .
Dies erforderte ein hohes Maß an Konzentration sowie eine Wurfgenauigkeit im Millimeter Bereich.

In der Gruppe A
kamen Gersweiler 2 mit 10:0 Punkten auf Platz 1 und BSG Hemsbach mit
7:3 Punkten auf Platz 2.

In der Gruppe B
erzielten der AC Weinheim mit 7:3 Punkten den 1. Platz und Altenkessel 1 mit 6:4 Punkten den 2. Platz. In der Endrunde spielten die beiden Erst- und zweit platzierten Mannschaften im Modus Jeder-gegen-Jeden die Endplatzierungen Platz 1 bis Platz 4 aus.

Diese Begegnungen endeten mit einem Punktgleichstand ( 4:2 ) der 3 Erstplatzierten. Somit gaben letztlich die Wurfpunkte den Ausschlag über die Plätze 1 bis 3.

Mit der Sieger Ehrung und einem abschliessenden gemeinsamen Essen endete das
5. Deutschland-Pokal-Turnier in Gersweiler.

Enstand (Gesamtwertung):

  1. Platz BRS Gersweiler 2
  2. Platz Altenkessel 1
  3. Platz AC Weinheim 
  4. Platz BSG Hemsbach
  5. Platz Nordwalde
  6. Platz BSV Pirmasens
  7. Platz Altenkessel 2
  8. Platz BRS Gersweiler 1
  9. Platz Frankenthal
10 Platz BSK Saarland
11. Platz BSG Tiengen
12. Platz TV Rehlingen

Monika Rödel

Interessenten an der Sportart Hallen-Boccia können sich bei Monika Rödel, Tel. 06201-65578, melden.

 

25.04.2015, Bad. Meisterschaft in Bretten

Ergebnis bei der Bad. Meisterschaft im Hallen-Boccia am 25.04.2015 in Bretten


1. Platz BSG Hemsbach
2. Platz AC Weinheim 1 
    es spielten: Monika Rödel,Susanne Schmitt, Marina Klitscher, Harley Deckert, Günter Joswig
3. Platz BSG Hemsbach
4. Platz AC Weinheim 2 
    es spielten: Simone Rhein, Siegfried Karpa, Gabriele Orth, Gilbert Blank, Erwin Frey


Monika Rödel

 

21.03.2015, 3. Rhein-Neckar-Pokal Turnier im Athletik Club in Weinheim

3. Rhein-Neckar-Pokal Turnier Hallen-Boccia am 21.03.2015 im Athletik Club in Weinheim

Unter besten Bedingungen fand das 3. Rhein-Neckar-Pokal Turnier im Hallen-Boccia im Athletik Club statt. Spieler aus Gersweiler, Pirmasens, Bretten, Hemsbach, Tiengen, Mannheim, Frankenthal und Weinheim waren aus 3 Bundesländer  ( Baden, Saarland und Rheinland Pfalz) angereist, um mit 13 Mannschaften um den Pokal zu spielen.

Es war für den Turnierleiter Hans-Joachim Strohbach die größte Herausforderung, dieses Turnier in einem vertretbaren Zeitrahmen durchzuführen.
 

Die Vorrunde wurde in 2 Gruppen auf 6 Boccia Feldern ausgetragen.
In der Gruppe1 spielten 6 Mannschaften und belegten folgende Plätze:

Platz 1 BRS Saarland 1
Platz 2 BSV Pirmasens
Platz 3 Haus Miteinander 1
Platz 4 BSG Hemsbach 2
Platz 5 AC Weinheim 3 mit den Spielern 
           Simone Rhein, Ingrid Schmitt, Gabriele Orth, Erwin Frey und Siegfried Karpa
Platz 6 VSG Bretten
 

In der Gruppe 2 gingen 7 Mannschaften an den Start und erspielten die Plätze:
Platz 1 BSG Hemsbach 1,
Platz 2 Haus Miteinander 2,
Platz 3 BRS Saarland 2,
Platz 4 AC Weinheim 2 mit den Spielern: 
           Monika Rödel, Marina Klitscher, Susanne Schmitt, Anita Huth,
Platz 5 BSG Tiengen,
Platz 6 AC Weinheim 1 es spielten:
           Gilbert Blank, Günter Joswig, Harley Deckert, Marianne Sennerich und Helmut Reinheimer,
Platz 7 Tausendfüßler Club MS Mannheim
 

In der Zwischenrunde spielten die 2 erstplatzierten der Gruppe 1 gegen die zwei erstplatzierten der Gruppe 2. In der Finalrunde spielten die Gewinner aus der Vorrunde um Platz 1 und 2. Die Verlieren der Vorrunde spielten um Platz 3 und 4.
 

Damit stand das offizielle Endergebnis fest:

Platz 1 BRS Saarland 1 erhielt den Rhein-Neckar-Pokal gestiftet von der Stadt Weinheim
Platz 2 BSG Hemsbach 1 erhielt den Pokal gestiftet vom AC Weinheim
Platz 3 BSV Pirmasens erhielt den Pokal gestiftet von der Sparkasse Rhein-Neckar Nord
Platz 4 Haus Miteinander Mannheim
 

Der AC Weinheim hatte nur knapp die Endrunde verpasst.


Monika Rödel
 


Saison 2014 !

Hallen-Boccia Arnstadt Jun 2014 Hallen-Boccia 2014 in Tingen Mannschaft I+II BM Hallen-Boccia Tingen 2014 Mannschaft II BM Hallen-Boccia Tingen 2014 Mannschaft I+II Hallen-Boccia 2014 in Tingen DM Hallenboccia Saarbücken-Gersweiler 2014

________________________________________________________________________________________   

       
Mit der 10. Deutschen Meisterschaft im Hallen-Boccia endete für die Mannschaft des 
                                      Athletik Club Weinheim die Spielsaison 2014

_________________________________________________________________________________________________________ 

 

12./13. 09. 2014: Deutsche Meisterschaft im Hallen-Boccia

Die 10. Deutsche Meisterschaft im Hallen-Boccia des Deutschen Behindertensportverbandes fand unter der hervorragenden Turnierleitung von Elisabeth Raupp und Teddy Östreicher statt.

Ausgetragen wurde die Deutsche Meisterschaft am 12./13. September 2014 im Saarland in Saarbücken-Gersweiler. Bei der Badischen Meisterschaft im Hallen-Boccia qualifizierten sich für das Land Baden die Mannschaften von Hemsbach und Weinheim für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

16 Mannschaften aus folgenden 8 Bundesländern:
Baden, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Thüringen traten in 15 Spielen gegeneinander an.

Die Mannschaft des AC-Weinheim war mit Gabriele Orth, Bernd Jörges, Marina Klitscher, Erwin Frey, Günter Joswig und Monika Rödel vertreten. Insgesamt wurden an 2 Tagen 120 Spiele ausgetragen. Dies erforderte ein hohes Maß an Konzentration sowie eine Wurfgenauigkeit im Millimeter Bereich. Der erste Spieltag endete nach sieben Begegnungen mit dem 7. Platz für die Mannschaft des AC-Weinheim. Nach dem 2. Spieltag und insgesamt 15 Begegnungen hatte die Mannschaft Platz 10 erspielt. Mit dem Dritten und Zehnten Platz war es für den Badischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband eine erfolgreiche Deutsche Meisterschaft.

Bei einem Buffet und der Sieger Ehrung endete die Deutsche Meisterschaf 2014.

Enstand:

  1. Platz VSG Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen)
  2. Platz SG Saarland (Saarland)
  3. Platz BSG Hemsbach (Baden)
  4, Platz BVS Weiden 1 (Bayern)
  5. Platz BSG Mettmann (Nordrhein-Westfalen)
  6. Platz BRS Gersweiler 2 (Saarland)
  7. Platz BSV Frankenthal 2 (Rheinland-Pfalz)
  8. Platz SG Einheit Arnstadt (Thüringen)
  9. Platz BRS Gersweiler 1 (Saarland)
10. Platz AC-Weinheim (Baden)
11. Platz BSG Nordwalde 1 (Nordrhein-Westfalen)
12. Platz IT Rostock (Mecklenburg-Vorpommern)
13. Platz BSG Nordwalde 2 (Nordrhein-Westfalen)
14. Platz BVS Weiden 2 (Bayern)
15. Platz BSV Frankenthal 1 (Rheinland-Pfalz)
16. Platz VSG Stadthagen (Niedersachsen)

Monika Rödel

Interessenten an der Sportart Hallen-Boccia können sich bei Monika Rödel, Tel. 06201-65578, melden.
_________________________________________________________________________________________________________


28.06.2014
: Hallen-Boccia Badische Meisterschaft in Tiengen

Die Platzierungen der Badischen Meisterschaft im Hallen-Boccia am 28.06.2014 in Tingen:

Plätze:
1 BSG Hemsbach I
2 AC Weinheim II Spieler: Monika Rödel, Ingrid Schmitt, Gabriele Orth, Bernd Jörges;
3 BSG Hemsbach II
4.VSG Krautheim
5 AC Weinheim I Spieler: Gilbert Blank, Marina Klitscher, Günter Joswig, Anita Huth;
6 BSG Tiengen
7 BSG Offenburg II
8 BSG Offenburg I


Monika Rödel
 


_________________________________________________________________________________________________________

17.05.2014
: Hallen-Boccia Turnier in Bretten

Am 17.05.2013 fand das zweite Freundschaftsturnier im Hallen-Boccia beim VSG in Bretten statt.
Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende starteten alle Vereine mit je einer Mannschaft.
Es kamen 10 Mannschaften aus Mannheim, Weinheim, Hemsbach, Offenburg, Budenheim /Rheinland Pfalz, Gersweiler /Saarland, Tiengen, Krautheim und 2 Mannscahften aus Bretten angereist. Gespielt wurde gegen alle Mannschaften in 9 Spielen.
In der ersten Begegnung unterlag die Mannschaft des AC Weinheim gegen BRS Gersweiler /Saarland mit 6:16. Die Weinheimer Mannschaft gewannen in den foldenden 4 Sielpaarungen
und bekamen immer mehr Sicherheit in der Wurftechnik.
Nach der Mittagspause unterlag die Mannschaft AC Weinheim gegen Budenheimer SG 1960 in einem spannennden Spiel mit 10:13. Willensstark kämpfte sich die Mannschaft in den weiteren 4 Begegnungen mit Erfolg zum Sieg. Gegen 17.30 Uhr endeten die Spiele.
Mit sportlichem Ehrgeiz eines jeden Spielers und Fairness kämpfte sich die Mannschaft auf den 3. Platz.
Die Siegerehrung konnte kurz nach den Spielen durch die Vorsitzende Elisabeth Raupp, vorgenommen werden. Jeder Spieler bekam eine Medailie. Die Plätze 1-3 konnten einen Pokal
mit nach Hause nehmen. Zum Abschluß wagten die Spieler am Ende des gelungenen Freundschaftspieltages, bei einer Tombola den Glücksgriff.


Die Mannschaft des Athletik Club Weinheim, als erfolgreiste Badische Mannschaft, kam auf
Platz 3, mit Bernd Jörges, Marina Klitscher, Günter Joswig, Ingrid Schmitt,
                  Gabriele Orth  und Monika Rödel.
 

Die Platzierungen insgesamt:

  1. Platz BRS Gersweiler/Saarland
  2. Platz Budenheimer SG 1960 /Rheinland Pfalz
  3. Platz Athletik Club Weinheim
  4. Platz Haus Miteinander Mannheim
  5. Platz BSG Hemsbach
  6. Platz VSG Krautheim
  7. Platz TV 1848 Bretten
  8. Platz VSG Bretten
  9. Platz BSG Tiengen
10. Platz BSG-Lehi Offenburg


Monika Rödel

_________________________________________________________________________________________________________
 


10.05.2014:  Hallen-Boccia Turnier in Hemsbach

Die Hallen-Boccia Mannschaften nahmen am Turnier aus Baden, Saarland, Rheinland Pfalz und Thüringen teil.

Unter 14 Mannschaften belegten die Mannschaften des AC Weinheim die Plätze:

Platz   8 Mannschaft 2 mit Rödel Monika, Schmitt Susanne, Orth Gabriele, 
                                       Holzmann Hans, Reinheimer Helmut und Frey Erwin
Platz 11 Mannschaft 1 mit Blank Gilbert, Klitscher Marina, Jörges Bernd, 
                                       Joswig Günter und Bohrmann Fritz

Gespielt wurde in 2 Gruppen.

Der Gastgeber wurde Turniersieger.
Platz 1 BSG Hemsbach 2 / Baden
Platz 2 BRS Gersweiler / Saarland
Platz 3 BSV Frankenthal 1 /Rheinland Pfalz

Der beste Badener Mannschaft belegte den 5. Platz Haus Miteinander aus Mannheim,
gefolgt von BSG Tiengen, Hemsbach 1 und AC Weinheim Mannschaft 2.


Monika Rödel


________________________________________________________________________________________________________


29.03.2014, Pressebericht: Rhein-Neckar-Pokal

2. Rhein-Neckar-Pokal Turnier am 29.03.2014 im Athletik Club in Weinheim

Unter besten Bedingungen fand das 2. Rhein-Neckar-Pokal Turnier im Hallen-Boccia im Athletik Club statt. 16 Mannschaften aus 3 Bundesländer ( Baden, Saarland und Rheinland Pfalz) gingrn an der Start. Es war für die Turnierleitung die größte Herausforderung dieses Turnier in sieben stunden zu beenden. Der Turnierleiter, Hans-Joachim Strohbach teilte die Mannschaften aus Gersweiler, Krautheim, Bretten, Hemsbach, Tiengen, Mannheim, Frankenthal und Weinheim in 3 Gruppen ein die auf 6 Boccia Felder spielten.

 

Die Vorrunde wurde in 3 Gruppen ausgetragen. In der Gruppe1 spielten 5 Mannschaften und belegten folgende Plätze: Platz 1 Gersweiler1, Platz 2 Hemsbach 2 , Platz 3 AC Weinheim 1 mit den Spielern Marina Klitscher, Bend Jörges, Hans Holzmann, Fritz Bohrmann und Simone Rhein

 

In der Gruppe 2 spielten ebenfalls 5 Mannschaften und erspielten die Plätze: Platz 1 Gersweiler 2, Platz 2 Krautheim, Platz 3 Weinheim 2 mit den Spielern Susanne Schmitt, Ingrid Schmitt, Erwin Frey und Gabriele Orth, Platz 4 Tiengen, Platz 5 MS Mannheim

 

In der Gruppe 3 spielten 6 Mannschaften und errangen die Gruppenplatzierungen: 1.Platz Haus Miteinander Mannheim 1, Platz 2 Hemsbach 1, Platz 3 Frankenthal 1, Platz 4 Bretten, Platz 5 AC Weinheim 3 mit den Spielern Christa Simon, Anita Huth, Helmuth Reinheimer und Monika Rödel. Soweit die Ergebnisse der Vorrund in den Gruppen.

 

In der Zwischenrunde spielten die 3 erstplatzierten der jeweiligen Gruppen und der Beste zweitplatzierte aus der Vorrunde: Gersweiler 1 gegen Gersweiler 2 mit 4 : 12 Punkten, HM Mannheim 1 gegen Krautheim mit 10:13 Punkten.
In der Pokalrunde um die Plätze 1 bis 4 spielten Gersweiler2 gegen Krautheim mit 20:14 Punkten
Gersweiler 1 gegen HM Mannheim 1 mit 12 : 8 Punkten
.

Damit stand das offizielle Endergebnis fest:

Platz 1 Gersweiler 2 erhielt der Ehrenpreis vom Landkreis Rhein-Neckar
Platz 2 Krautheim erhielt den Pokal gestiftet von der Volsbank Weinheim
Platz 3 Gersweiler 1 erhielt den Pokal gestiftet von der Sparkasse Rhein-Neckar Nord
Platz 4 Haus Miteinander Mannheim


Die weiteren Platzierungen der Gesamtwertung sehen folgendermassen aus:

Platz 5 AC Weinheim 2
Platz 6 Hemsbach 1
Platz 7 Hemsbach 2
Platz 8 Frankenthal 1
Platz 9 Weinheim 1
Platz 10 AC Weinheim 4
Platz 11 Bretten
Platz 12 Tiengen
Platz 13 Frankenthal 2
Platz 14 AC Weinheim3
Platz 15 MS Mannheim
Platz 16 Haus Miteinander 2

 
Monika Rödel

_________________________________________________________________________________________________________
 


Saison 2013 !

19.10.2013

Klettgau-Pokal-Turnier im Hallen-Boccia in Tiengen

Zwei AC-Mannschaften nahmen im Hallen-Boccia beim Klettgau-Pokal-Turnier in Tiengen teil.

Am Start waren 13 Mannschaften. Gespielt wurde in 2 Gruppen.

Mannschaft 1: Gilbert Blank, Marina Klitscher, Bernd Jörges belegten den 3. Platz in der Gruppe A
Mannschaft 2 : Monika Rödel, Ingrid Schmitt, Günter Joswig belegten den 2. Platz in der Gruppe B

In der darauf folgenden Pokalrunde spielten:
Der Erste der Gruppe A gegen den Ersten der Gruppe B um den Platz 1 und 2.
Der Zweite der Gruppe A spielte gegen den Zweiten der Gruppe B um die Plätze 3 und 4. der Pokalrunde.
Die 3.-Platzierten der Gruppe A und B spielten zeitgleich um die Plätze 5 und 6.

Für die 3 Pokale hatten sich folgende Mannschaften qualifiziert:
Platz 1 BSG Hemsbach
Platz 2 BRS Gersweiler Mannschaft 2
Platz 3 Athletik Club Weinheim Mannschaft 2

Die Mannschaft 1 des Atheletik Club Weinheim belegte den 5. Platz.
Insgesamt ist es ein gutes Abschlußergebnis der Spielsaison 2013.

Monika Roedel
________________________________________________________________________________________

05.10.2013


Hallen-Boccia Turnier in Krautheim.
 

In der Gruppenwertung belegte 
     Mannschaft 1 Platz 5
     Mannschaft 2 Platzt 1

In der Gesamtwertung kam
     Mannschaft 2 auf Platz 1

Endergebnis:
     1. Platz AC Weinheim 2
     2. Platz BSG Hemsbach
     3. Platz HM Mannheim

die Mannschaften erhielten eine Medailie und einen Pokal 
 

Monika Rödel

________________________________________________________________________________________ 

 
13.09. - 14.09.2013

Hallen-Boccia: DEUTSCHE MEISTERSCHAFT in Weinheim, AC Sportpark
 

________________________________________________________________________________________

 


20 Juli 2013

 

Badische Meisterschaft im Hallen-Boccia in Offenburg.

 

Die AC Mannschaft qualifizierte sich für die Deutsche Meisterschaft im Hallen-Boccia am 13./14.09.2013 in Weinheim.

Ausrichter war zum ersten Mal die BSG Offenburg.
Die Landesmeisterschaft fand in der Konrad-Adenauer-Halle statt.
Neun Mannschaften bestritten die Landesmeisterschaft unter der Turnierleitung
des Badischen Behindertensportverbandes und unter Aufsicht des Landes-Sportarztes Dr. Haag.
Die Teams kamen aus Tiengen, Bretten, Krautheim, Weinheim, Hemsbach und Offenburg.
Die Ausrichtung der Hallen-Boccia Meisterschaft fand in zwei Gruppen statt.
Beide Mannschaften des AC Weinheim standen in der Gruppenplatzierung auf Platz 2.

Im Halbfinale spielten AC Mannschaft 1 gegen BSG Hemsbach 1, AC Weinheim unterlag mit 3 : 19 Punkten.
Im Endspiel traten AC Weinheim 1 gegen VSG Krautheim um Platz 3 und 4 an und besiegten
diese mit 19 : 14 Punkten. Damit war uns der 3. Platz in der Badischen Meisterschaft gesichert.
Die Mannschaft 2 des AC Weinheim spielten im Halbfinale gegen VSG Krautheim.
In einem spannenden Spiel siegte AC Weinheim mit 13 : 11 Punkten.
Im Finale um Platz 1 und 2 spielten BSG Hemsbach 1 gegen AC Weinheim 2 .
Hierbei unterlag AC Weinheim 2 mit 8:11 Punkten und belegten den 2 Platz .
Insgesamt waren wir mit unserem Ergebnis sehr zufrieden. Beide Mannschaften BSG Hemsbach 1 und AC Weinheim 2 qualifizierten sich somit für die Deutsche Meisterschaft am 13./14.09.2013 beim Athletik Club in Weinheim.


Endstand der Badischen Meisterschaft im Boccia

1. Platz BSG Hemsbach 1
2. Platz AC Weinheim 2 Schmitt Ingrid, Joswig Günter, Frey Erwin, Rödel Monika
3. Platz AC Weinheim 1 Blank Gilbert, Jörges Bernd, Klitscher Marina, Spieß Karl-Heinz
4. Platz VSG Krautheim
5. Platz BSG Tiengen
6. BSG Hemsbach 2
7. BSG Offenburg 2
8. BSG Offenburg 1
9. VSG Bretten

 

Monika Rödel

_________________________________________________________________________________________


01.06.2013

Deutschland-Pokal Turnier am 01.06.2013 in Klarenthal/Saarland

 

Am 01.06.2013 um 10.00 Uhr ging die Bocciaelite aus Deutschland der Landesverbänden Baden, Saarland und Rheinland Pfalz an den Start. Eröffnet wurde das Pokalturnier vom Schirmherr Peter Strobel. 12 Mannschaften aus Pirmasens (Rheinland-Pfalz, Hemsbach, Weinheim , Tiengen (Baden), Ottweiler, Gersweiler, Rehlingen und Altenkessel (Saarland) traten in hochkarätigen, fairen Spielen gegeneinander an. Gespielt wurde in 2 Gruppen hier belegte die Mannschaft 2 aus Gersweil und AC Weinheim den 1. Platz. In der 2. Runde wurde Überkreuz gespielt Gruppe A gegen Gruppe B. Um 18.00 Uhr konnten die Sieger ermittelt werden. Am Ende konnten die siegreichen Mannschaften durch den Verbandsvorsitzenden Edmund Minas, geehrte werden.
Die Mannschaft des AC Weinheim konnte mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein, sie belegte den 4. Platz.

Das Endergebnis:

  1. Platz Gersweiler 2
  2. Platz Hemsbach
  2. Platz Pirmasens 1 (Punktgleich)
  4. Platz AC Weinheim mit Blank Gilbert, Joswig Günter, Jörges Bernd, Klitscher Marina,
                                         Rödel Monika, Spieß Karl-Heinz;
  5. Platz Gersweiler 1
  6. Platz Altenkessel
  7. Platz Tiengen
  8. Platz Ottweiler 1
  9. Platz Pirmasens 2
10. Platz Ottweiler 2
11. Platz TV Rehlingen
12. Platz BSK Saarland

Monika Rödel

________________________________________________________________________________________
 

18.05.2013

Hallen-Boccia Turnier am 18.05.2013 in Bretten

 

Am 18.05.2013 fand das erste Freundschaftsturnier im Hallen-Boccia der VSG Bretten statt.
nach der Begrüßung durch die Vorsitzende ging es weiter mit der Besprechung der Mannschafts-führer
und Schiedsrichter.
Leider konnte das erste Spiel der Mannschaften von Frankenthal und Krautheim nicht stattfinden, da das Team von Krautheim noch im Stau stand. Es wurde in der Mittagspause nachgeholt, damit alle Mannschaften die gleichen Chancen hatten.
Die Siegerehrung fand um 18.00 Uhr statt. Im Allgemeinen waren die Spiele sehr ausgeglichen.
Trotz des sportlichen Ehrgeizes eines jeden Spielers, gingen alle Spieler fair miteinander um.
Die Stimmung war super. Die Siegerehrung konnte kurz nach den Spielen vorgenommen werden.
Jeder Spieler bekam eine Medailie. Die Plätze 1 - 3 konnten einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Die AC Mannschaften belegten von 12 Badener Mannschaften die Plätze:

  3. Platz Mannschaft 1 mit Schmitt Susanne, Joswig Günter, Sennerich Marianne, Orth Gabriele, 
                                        Rödel Monika;
10. Platz Mannschaft 2 mit Blank Gilbert, Schmitt Ingrid, Jörges Bernd, Klitschert Marina;

Monika Rödel

___________________________________________________________________________________________________ 


04. Mai 2013

Hallen-Boccia Turnier am 04. Mai 2013 in Hemsbach

Das Hallen-Boccia Turnier wurde unter 13 Mannschaften ausgetragen. Gespielt wurde in 2 Gruppen.
Die Mannschaft 3 des AC Weinheim stand nach 6 Spielen auf Platz 1. Die Gruppensieger Patz 1 und 2 spielten Überkreuz. In spannenden Endspielen unterlag die Mannschaft 3 des AC Weinheim mit 16:14 Punkten gegen Hemsbach 2 und kam somit auf den 2. Platz.

1.   Platz    BSG Hemsbach 2
2.   Platz    AC Weinheim 3 
                 mit Susanne Schmitt / Martina Klitscher / Günter Joswig / 
                 Erwin Frey / Marianne Sennerich
3.   Platz    BSG Gersweiler 2
4.   Platz    BSG Gersweiler 1

auf die weiteren Plätze kamen die Weinheim Turnierspieler
7.   Platz    AC Weinheim 1 mit Bernd Jörges, Martina Klitscher, Hans Holzmann, 
                                              Christine Schindler, Monika Rödel
12. Platz    AC Weinheim 2 mit Gilbert Blank, Ingrid Schmitt, Horst Scheu, Karl-Heinz Spieß. 

Monika Rödel



20. April 2013

1. Rhein-Neckar-Pokal Turnier im Hallen-Boccia 2013
    am 20.April 2013 im Athletik Club in Weinheim

 

Am Samstag, den 20.April 2013 traten 12 Teams aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Kraichgau, Klettgau und Jagsttal in der Athletik Club Sporthalle gegeneinander an. Der Landkreis hat einen Ehrenpreis für dieses Turnier gestiftet.
Frau Dr. König, die ehrenamtliche Stellvertreterin des Oberbürgermeisters, hielt die Eröffnungsansprache und begrüßte die

Spieler und Gäste.

Insgesamt kamen Spieler von 7 Vereinen aus Tiengen-Jestetten, Krautheim, Bretten, Hemsbach, Mannheim und Weinheim.
In den Begegnungen wurde sehr guter Sport gezeigt und es wurde wieder einmal deutlich, mit welchem Geschick die Sportlerinnen und Sportler die Lederkugeln platzierten.

Das Turnier wurde in einer Vorrunde, Halbfinale und Finale ausgetragen.
Bei nahezu gleich starken Mannschaften mussten die Plätze 1 und 2 so wie 3 und 4, in einem spannenden Endspiel jeweils im Tie Break entschieden werden. In den einzelnen Runden wurden spannende Spiele geboten, so dass zum Teil die Turnierleitung sehr gefordert war, um die Reihenfolge in der Tabelle zu errechnen.

Platz 1:  Die Mannschaft 1 des Athletik Club Weinheim mit den Spielern:
               Susanne Schmitt, Günter Joswig, Erwin Frey, Marianne Sennerich und
               Christina Schindler, konnte den Ehrenpreis des Landkreises,  eine
               Trophäe, für sich erobern.
Platz 2:  erreichte die VSG Krautheim
Platz 3:  sicherte sich die Mannschaft der BSG Hemsbach 1

Weitere Platzierungen sind:
  4.  AC Weinheim3: mit Bernd Jörges, Gabriele Orth, Hans Holzmann, Marina Klitscher
  5.  BSG Hemsbach 2
  6.  AC Weinheim 2: mit Gilbert Blank, Horst Scheu, Helga Kunkel, Ingrid Schmitt, Karl-Heinz Spieß
  7.  BSG Tiengen-Jestetten
  8.  MS Selbsthilfegruppe Mannheim 2
  9.  Haus Miteinander Mannheim 2
10.  Haus Miteinander Mannheim 1
11.  VSG Bretten 1
12.  VSG Bretten 2

Nach dem Finale zeigten die Kunstradfahrer und Einradfahrer des Athletik Club Weinheim, unter der Leitung von Rolf Kessler,eine meisterliche Darbietung. Die Mädchen boten den begeisterten Zuschauern ein würdiges Rahmenprogramm zur Siegerehrung.
Nach dieser gelungenen Veranstaltung mit gutem Sport, Fairness und Geduld aller Teams wurde die Siegerehrung von unserer Turnierleitung Hans-Joachim Strohbach und Abteilungsleiterin Monika Rödel vorgenommen.
Der Abend wurde abgeschlossen im Restaurant Da Nilo.
Beim gemütlichen Teil konnte mancher Ball nochmal diskutiert werden.
Bevor jeder die Heimreise antrat wurde die Deutsche Meisterschaft im Hallenboccia bekannt gegeben, die am 13./14. Sept. 2013 in Weinheim, im Athletik Club ausgerichtet wird.

Monika Rödel


 


Saison 2012 !

 

Klettgau-Pokal-Tunier Hallen-Boccia am 20.10.2012

Es belegten:
Mannschaft 1  den 2. Platz  
Günter Joswig / Bernd Jörges / Ingrid Schmitt /  Monika Rödel
Mannschaft 2  den 6. Platz
Gilbert Blank / Marina Klitscher / Gabriele Orth / Christine Schindler

Nach dreieinhalb stündiger Anfahrt kamen die Spieler in Tiengen-Waldshut an.
Um 11.00 Uhr begannen die Spielrunden der acht Mannschaften aus Hemsbach,Singen, Krautheim, Weinheim und Tiengen.
Die erste Mannschaft konnte in allen Durchgängen jedes Spiel für sich entscheiden.Im letzten Spiel gegen Hemsbach mußten sie sich jedoch geschlagen geben und kamen auf Platz 2.
Bei der Mannschaft 2 lief es diesmal nicht so reibungslos. Nach drei gewonnen Spielen und vier Niederlagen belegten sie Platz 6.



Badischen Meisterschaft im Hallenboccia vom 05.05.2012 in Hemsbach.

Ergebnis:
Platz   1 - VSG Krautheim 2 und damit Badischer Meister
Platz   2 - BSG Hemsbach 1
Platz   3 - AC Weinheim 1
Platz   4 - BSG Tiengen 1
Platz   5 - BSG Hemsbach 3
Platz   6 - BSG Hemsbah 2
Platz   7 - VSG Bretten
Platz   8 - AC Weinheim 2
Platz   9 - VSG Krautheim 1
Platz 10 - BSG Tiengen 2


Die Spieler des AC:
Mannschaft 1:
Sennerich Marianne, Joswig Günter, Schmitt Susanne, Jörges Bernd, Rödel Monika ;

Mannschaft 2:
Blank Gilbert, Schmitt Ingrid, Orth Gabriele, Scheu Horst, Klitscher Marina, Schindler Christine;



Hallen-Boccia Turnier am Samstag, 21.04.2012 im AC Weinheim

Hier die Platzierungen:
Die AC Mannschaften belegten in der Endrangliste unter 14 Mannschaften
folgende Platzierungen:

Platz 5 Mannschaft 1 mit Monika Rödel, Marianne Sennerich, Susanne Schmitt und Agnes Grimminger
Platz 8 Mannschaft 3 mit Bernd Jörges, Christine Schindler, Marina Klitscher und Gilbert Blank
Platz 9 Mannschaft 2 mit Ingrid Schmitt, Gabriele Orth, Hans Holzmann und Horst Scheu

Mit diesem Ergebnis sehen wir einen guten Start am 05.05.2012 zur Badischen Meisterschaft in Hemsbach.

In der Endrangliste platzierten sich:
Platz 1 BRS Gersweiler 1
Platz 2 BSG Hemsbach 1
Platz 3 VSG Krautheim 2
Platz 4 BSV Frankenthal 2
Platz 5 AC Weinheim 1
Platz 6 BSG Hemsbach 2
Platz 7 BRS Gersweiler 2
Plarz 8 AC Weinheim 3
Platz 9 AC Weinheim 2
Platz 10 VSG Krautheim 1
Platz 11 BSG Tiengen
Platz 12 BSV Frankenthal 1
Platz 13 BSG Mannheim - Stadt
Platz 14 VSG Bretten

Monika Rödel


Hallen Boccia Turnier AC Weinheim


Saison 2011 !

Weinheimer Nachrichten, 17.01.2011

AC Weinheim Leistungssport !

Weinheim. Den Besten beim AC Weinheim scheint nicht nur sprichwörtlich die Sonne. Nach den verregneten Vorwochen fiel tatsächlich Sonne in die große Sporthalle, wo sich gestern Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer zur großen Sportlerehrung einfanden; unter ihnen auch einige, die nicht unbedingt die Sonnenseite des Lebens gepachtet haben. Aber gerade diese Elektro-Rollstuhl-Fahrer geben ein leuchtendes Beispiel dafür, dass man in allen Lebenslagen Ziele haben und erfolgreich sein kann. Sie haben, neben den beiden Gewichthebern Hans-Peter Simon und Walter Schüßler, die größten Erfolge im vergangenen Jahr errungen. Die Elektro-Rollstuhl-Hockeyspieler wurden zum fünften Mal Deutscher Meister, und einige der Mannschaft auch mit der Nationalmannschaft Weltmeister.

Über 120 Sportler wurden gestern geehrt. 12 von ihnen sind Kreismeister geworden, 44 haben sich auf Bezirksebene durchgesetzt. Es gab 5 Badische Meister, 56 Baden-Württembergische Meister und immerhin 29 Deutsche Meister-Titel. Unter den 126 Sportlern auf der Liste waren 74 Erwachsene zwischen 18 und 52 Jahren. Neben den Rollstuhl-Hockey-Spielern und Gewichthebern waren auch Sportler aus den Bereichen Judo, Karate, Kraftdreikampf, Kunstrad, Rennrad sowie Reha-Sport und Hallen-Boccia erfolgreich.

Ehrenurkunden und Medaillen erinnern die Sportler an ihre Erfolge, die - und daran ließ Lammer keine Zweifel - ohne die gute Arbeit der Abteilungsleiter und Trainer nicht möglich gewesen wären.

Reha-Sport / Hallen-Boccia
Blank, Gilbert 3. Platz Turnier in Singen
Jörges, Bernd  2. Platz beim DBS-Länderpokal, 3. Platz Turnier in Singen
Joswig, Günter  2. Platz beim DBS-Länderpokal, 3. Platz Turnier in Singen, 3. Platz Klettgaupokal
Klitscher, Marina 2. Platz beim DBS-Länderpokal, 3. Platz Turnier in Singen, 3. Platz Klettgaupokal
Rödel, Monika  3. Platz Turnier in Singen
Spieß, Karl-Heinz  3. Platz Klettgaupokal
Weidner, Hermann 2. Platz beim DBS-Länderpokal, 3. Platz Turnier in Singen, 3. Platz Klettgaupokal"




Hallen-Boccia Turnier am 24.09.2011 in Krautheim.

Mannschaft 1: Gilbert BLANK, Marina KLITSCHER, Bernd JÖRGES, Karl-Heinz SPIEß
Mannschaft 2: Ingrid SCHMITT, Gabriele ORTH, Günter JOSWIG, Christine SCHINDLER
Mannschaft 3: Monika RÖDEL, Susanne SCHMITT, Hartwig KLABES

Beim Hallen-Boccia Turnier in Krautheim belegten die Mannschaft 3 den 7. Platz, Mannschaft 2 Platz 9 und Mannschaft 1 den 11. Platz.




Klettgau-Pokal-Turnier am 15. 10 2011 in Tiengen

Beim Klettgau-Pokal-Turnier in Tiengen erreichte das AC Team der Mannschaft 2 in der Endrunde Platz 3.
Es spielten Schmitt Ingrid, Orth Gabriele, Joswig Günter, Schindler Christine und Rödel Monika

Klettgau-Pokal-Turnier in Tiengen Klettgau-Pokal-Turnier in Tiengen Hallen-Boccia-Turnier in Krautheim. Hallen-Boccia-Turnier in Krautheim. Hallen-Boccia-Turnier in Krautheim. Hallen-Boccia-Turnier in Krautheim.





Saison 2010 !


Saison 2009 !


Saison 2008 !



 
AC